Heute gehe ich nicht nach Hause

Antonella Sbuelz
Aziz geht. Um ihn herum wechseln sich Landschaften ab, Berge, Wüsten, manchmal Tiere, Straßen, Länder und Grenzen, wohlwollende und Furcht einflößende Menschen. Sein Weg von Afghanistan bis nach Italien ist lang und seine Geschichte eine, die wir schon zu kennen meinen. Mattia geht zur Schule, sorgt sich um seine Mathenote und leidet an seiner unerwiderten Liebe zu Sofia. Gerade als er begreift, dass er mit seinen Eltern Glück gehabt hat, bricht ihm dieser sichere Boden unter den Füßen unangekündigt weg. Mit einem
Mal steht seine bis dahin heile Welt kopf – und Mattia reagiert kopflos. Noch in derselben Nacht trifft er auf Aziz, der es wider Erwarten allein bis nach Oberitalien geschafft hat, und entdeckt, dass Aziz nicht der ist, wer er zu sein vorgibt.

Arctis, 2023
288 Seiten
ISBN 978-3038800668

Schreibe einen Kommentar zum Buch

  1. Matteo

    15-05-2024 22:18

    Es ist ein sehr spannendes Buch.
    Es wird sehr vielseitig erzählt und Mir gefällt der Kontrast zwischen Mattia Ma(Mattias Mutter) und Aziz.
    Mattia Will von zuhause weg und sucht sich ein neues Zuhause.
    Aziz muesste von zuhause weg wegen den Kriegen.
    Ma macht sich sorgen um Mattias.